Deutsches Resilienz Zentrum in Mainz berichtet über die neuen Forschungsergebnisse durch Resilienztraining.

Es ist allgemein bekannt, dass Arbeitsausfälle und Frühverrentungen durch Stress und psychische Beschwerden, wie Burnout und Depression, jährlich drastisch ansteigen.

Für Unternehmen und Organisationen hat dies enorme Auswirkungen auf deren Produktivität wie auch auf das Betriebsergebnis. Derartige personelle und finanzielle Ausfälle kann sich kein Unternehmen leisten.

Ziel muss sein, die Gesundheit von Mitarbeitern und Führungskräften präventiv zu fördern. Dabei wird besonderen Wert darauf gelegt, dass persönliche Stressoren erkannt und Resilienz-Faktoren gestärkt werden.

Resilienz ist eine Schlüsselkompetenz in einer Zeit der extremen Veränderungen. Konstruktive Herangehensweisen zur Bewältigung von Komplexität und Schnelligkeit sind mehr denn je gefordert.

Detaillierte Infos zum Thema Resilienz finden Sie beim DRZ Mainz unter folgendem Link:

DRZ – Förderung Gesundheitskompetenz

Abonnieren Sie gleich jetzt meinen Newsletter, dann erhalten Sie regelmäßig praxisnahe Tools und wertvolle Tipps zur Stärkung Ihrer Schlüsselkompetenz „Resilienz“.

Diesen Artikel teilen!